Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

FilmSpecial/ Dokufilm des Monats: ZEIT FÜR UTOPIEN – Wege zu einem anderen Wirtschaften

Fr, 9. November, 18.30 Uhr

Dokumentarfilm des Monats/ FilmSpecial: ZEIT FÜR UTOPIEN. Mit Einf, Dokufilm u. Filmgespräch

Dass der Kapitalismus blind auf sein Ende zusteuert und jede Menge Ressourcen verbraucht, ohne an die Zukunft zu denken, das ist die Prämisse des österreichischen Dokumentarfilms ‚Zeit für Utopien’ (Regie: Kurt Langbein, 98 Min). So weit, so apokalyptisch. Aber dann beantwortet der Regisseur Kurt Langbein an vielen Beispielen die Frage, wie die Menschheit eine Alternative zu Kapitalismus und Profitstreben – ein anderes, ein menschenfreundlicheres Wirtschaftssystem finden könnte: von der Bio-Ziegenmolkerei in Bayern über eine genossenschaftliche Wohnanlage in Zürich bis zur Teefabrik, die die Belegschaft einem Großkonzern abgenommen hat.
Kritische österreichische Dokumentarfilme der Nullerjahre haben sich hauptsächlich dem Aufzeigen von Missständen gewidmet. „We feed the World“, „Darwin’s Nightmare“ und „Workingman’s Death“ richteten die Kamera dorthin, wo die negativen Auswirkungen der globalisierten Wirtschaft am sichtbarsten sind. Mit „Zeit für Utopien“ bringt Kurt Langbein nun einen Film in die Kinos, der Menschen und Projekte porträtiert, die versuchen, Alternativen zum vorherrschenden Wirtschaftssystem zu etablieren.
Vor dem Film gibt es eine Einführung ins Thema vom Westerwälder Querdenker und Utopisten Michael Musil (Motto: Kacke nicht modellieren, sondern auf den Kompost der Geschichte werfen), der sich seit Jahren mit konkreten Alternativen zu unserem Wirtschafts- und Finanzsystem beschäftigt. Im Anschluss steht Michael Musil im Filmgespräch Rede und Antwort.


Gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz, Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MWWK) im Rahmen des Modellprojekts ‚Innovative Formate in der gesellschaftspolitischen Erwachsenenbildung – Politik aktiv am Lern- und Kulturort Kino erleben‘.

FREITAG  9.11, 18.30 Uhr, Kinosaal | Eintritt: 6.50 EUR
Reservierung: unter Fon 06430-929724, Kreml oder per Mail unter: reservierung@kreml-kulturhaus.de

Details

Datum:
Fr, 9. November
Zeit:
18.30 Uhr
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis
6.50 Euro