Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dokumentarfilm des Monats: Anne Clark – I’ll Walk Out Into Tomorrow

Di, 17. April, 21.00 Uhr


Alle Termine anzeigen

Eine Veranstaltung am

Dokumentarfilm des Monats: Anne Clark – I’ll Walk Out Into Tomorrow

Als Dokumentarfilm des Monats zeigen wir im April die Musikdoku des Frankfurter Filmemachers Claus Withopf über die britische Musikerin und Poetin Anne Clark (D 2017, 87 Min), die mit ihrer avantgardistischen elektronischen Musik Mitte der 80er-Jahre Berühmtheit erlangt hat und als stilprägend für ein ganzes Genre gilt. Clark singt ihre zumeist sehr poetischen, aber auch melancholischen und schwermütigen Texte nicht, sondern trägt diese rhythmisch gesprochen vor, weswegen ihr Werk auch oft dem Genre Spoken Word zugeordnet wird. In seiner Dokumentation „I’ll Walk Out Into Tomorrow” zeichnet C. Withopf ein Porträt von Clark und findet zugleich einen Weg, die Arbeit der Künstlerin zu visualisieren. Der Regisseur begleitete Clark beinahe zehn Jahre lang und zeigt die mehr als 30-jährige Karriere der Künstlerin. So geht er etwa auf die Konflikte mit ihrer einstigen Plattenfirma ein, die dazu führten, dass sich Clark aus dem Geschehen zurückzog und sich im musikalischen Exil in Norwegen neu erfand.

DONNERSTAG 12.4, 18.45 Uhr, Kinosaal
DIENSTAG  17.4, 21.00 Uhr, Kinosaal

Eintritt: jew. 6,50 EUR

Reservierung: unter Fon 06430-929724, Kreml oder per Mail: reservierung@kreml-kulturhaus.de

Tipp:  Und hier zum Reinhören den wohl bekanntesten Song von Anne Clark: Slepper in Metropolis

Details

Datum:
Di, 17. April
Zeit:
21.00 Uhr
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis
6,50 Euro