Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Tag zur Gewaltfreien Kommunikation: ‚Mitten im Leben‘

Sa, 10. Juni, 10.00 Uhr

‚Mitten im Leben‘ –
3. Tag zur Gewaltfreien Kommunikation in der Region Koblenz/ Taunus/ Westerwald

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist ein Konzept, das von dem amerikanischen Psychologen Dr. Marshall B. Rosenberg entwickelt wurde. Sie kann bei jeglicher zwischenmenschlichen Kommunikation und zur Bearbeitung von Konflikten eingesetzt werden. Eine ihrer Grundannahmen besteht darin, dass sich zwischenmenschliche Probleme und Konflikte deutlich leichter lösen lassen, sobald die Verbindung zwischen den Beteiligten eine bestimmte Qualität erreicht hat. Mittels vier konkreter Schritte liefert sie eine Menge an Handwerkszeug, um positiv zur Verbindung zwischen Menschen beitragen zu können. So können ihre Anwendenden unter anderem lernen ihren Ärger anderen gegenüber aufrichtig mitzuteilen – ohne dass es verletzend klingt, Kritik und Vorwürfe anderer zu hören – ohne sie persönlich zu nehmen, sich für eigene Anliegen kraftvoll einzusetzen – ohne auf Dominanzgebaren oder weniger offensichtliche Formen der Manipulation zurückzugreifen, die Chancen zu erhöhen, dass andere bereit sind, ihre Bedürfnisse ernst zu nehmen, in Konflikten und auch sonst, wenn starker Stress auf sie einwirkt, den eigenen Werten treu zu bleiben, in der Art und Weise, wie sie mit anderen umgehen. Ein Team von insgesamt acht GFK-Begeisterten aus der Region wird an dem Tag neun Workshops in drei Einheiten anbieten: Einführung in die GFK, wütende Kinder – unglückliche Eltern, GFK in der Arbeitswelt?!, Selbstempathie in Bewegung, Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt, Die vier Arten in der GFK zu hören, Als Paar Konflikte respektvoll austragen, GFK und inneres Team, Die Sprache der GFK spielerisch üben. Zusätzlich gibt es ein freiwilliges moderiertes Angebot für Interessierte an Vernetzung. Zum Essen an dem Tag kann das Kreml-Café besucht werden: Frühstück (ab 8:00 Uhr möglich), Mittagessen, Kaffee und Kuchen sowie Abendessen auf eigene Kosten. Und am Abend gibt es ein Konzert mit Soluna als öffentliche Veranstaltung. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Team von D-A-CH deutsch sprechender Gruppen für Gewaltfreie Kommunikation e.V. Gefördert durch das Land Rheinland–Pfalz.

Das Programm:

10.00  – 10.30 Uhr

Begrüßung und Info-Plenum

10.45 – 12.15  Uhr

Erste Workshop-Einheit

12.15 – 12.45  Uhr

Angebot für Interessierte an Vernetzung

12.15 – 14.15  Uhr

Mittagspause

14.15 – 15.45  Uhr

Zweite Workshop-Einheit

16.15 – 17.45  Uhr

Dritte Workshop-Einheit

18.00 – 18.30 Uhr

Abschluss-Plenum

19.30 – 21.30 Uhr

Konzert ‚Soluna‘ (öffentliche Veranstaltung)

SAMSTAG 10.6, 10.00-21.30 Uhr, Kulturhaus| Einlass ab 8.00 Uhr
Kursgebühr: 30,00 EUR/einzelner Erw., 80,00 EUR/Gruppe von 3-5 Erw.
(incl. Konzert); Kinder, Jugendliche und Betreuer von Kindern frei
Anmeldung: bis 1.6 unter www.mediation-und-kommunikation.de/aktuell/

Details

Datum:
Sa, 10. Juni
Zeit:
10.00 Uhr
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Kultursäle

Weitere Angaben

Preis
30,00 EUR , für Gruppen Sonderkonditionen