Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kunstfilm: Es war einmal Indianerland

Do, 18. Januar, 18.30 Uhr


Alle Termine anzeigen

Eine Veranstaltung am

Deutschland 2017 / Regie: Ilker Catak / Darst.: Clemens Schick, Emilia Schüle, Joel Basmann / Länge: 97 Min. / FSK: ab 12 Jahren.
Der 17-jährige Mauser verliebt sich in Jackie aus dem Reichenviertel, die eigenem Bekunden nach „eitel, zickig und unkeusch“ ist. Kompliziert wird die Sache auch deswegen, weil die 21-jährige Edda aus der Videothek wiederum großes Interesse an Mauser hegt. Aber in dessen Leben geht es um mehr, als darum, wer wen liebt: Mausers Vater Zöllner erwürgt im Streit seine Frau Laura und der Junge muss sich im Boxring mit seinem Kumpel Kondor messen, was die Freundschaft auf eine sehr harte Probe stellt.
Die Geschichte des Films ist ziemlich wild. Und der visuell verblüffende Stil des Debüts von Ilker Catak steht dem in nichts nach. Zudem beweist der Nachwuchsregisseur, dass er sich in der jüngeren Filmgeschichte prima auskennt. Folglich ist der Film gerade für Cinéasten eine ungewöhnliche und oft mitreißende Kinoerfahrung.

Details

Datum:
Do, 18. Januar
Zeit:
18.30 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis
6,50 Euro