Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmstart: Loving Vincent

Do, 25. Januar, 20.45 Uhr

Großbritannien-Polen 2017 / Buch und Regie: Dorota Kobiela-Hugh Welchman / 95 Min. / FSK: ab 6 Jahren.

Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs taucht plötzlich ein Brief des Künstlers an dessen Bruder Theo auf. Der junge Armand Roulin erhält den Auftrag, den Brief auszuhändigen. Zunächst widerwillig macht er sich auf den Weg, doch je mehr er über Vincent erfährt, desto faszinierender erscheint ihm der Maler, der Zeit seines Lebens auf Unverständnis und Ablehnung stieß. War es am Ende gar kein Selbstmord? Entschlossen begibt sich Armand auf die Suche nach der Wahrheit.
Mit Superlativen soll man ja sparsam haushalten, aber so einen Film hat es tatsächlich noch nicht gegeben. „Loving Vincent“ ist ein Trickfilm an dem 125 Künstler aus aller Welt mitgearbeitet haben. 65000 Einzelbilder wurden gemalt (!), von denen jedes der Ästhetik und dem Malstil Vincent Van Goghs entspricht. Ein visuell berauschender Film, der einen aus dem Staunen gar nicht mehr rauskommen  lässt. Übrigens ein ganz heißer Oscarkandidat.

Details

Datum:
Do, 25. Januar
Zeit:
20.45 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis
6,50 Euro
Preis Kinotag
5,00 Euro