Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmstart: Gundermann

Do, 20. September, 21.00 Uhr

Deutschland 2018 / Regie: Andreas Dresen / Darst.: Andreas Scherer, Axel Prahl, Bjarne Mädel, Anne Unterberger / 127 Min. / FSK: ab 6 Jahren.
Gerhard Gundermann war in der DDR als singender Baggerfahrer eine Art Volksheld. Als nach der Wende seine Stasi Verstrickung publik wird, erscheint er vielen in einem neuen Licht. Aber wie hoch ist seine Schuld wirklich. Gundermann selbst denkt nicht daran, sein Leben in der DDR zu verdrängen. Er stellt sich, auch und gerade seiner Schuld und blickt zurück auf ein verschwundenes Land.
Andreas Dresen, selbst in der DDR aufgewachsen, ist seit 20 Jahren einer der besten, eigenwilligsten, vor allem aber empathischsten Filmregisseure. Filme wie „Halbe Treppe“, „Wolke 9“, „Halt auf freier Strecke“, aber auch Komödien wie etwa „Sommer vorm Balkon“ zeigen was ihn als Künstler antreibt: Der authentische Blick aufs Leben einfacher, normaler Menschen. Kein Filmemacher in Deutschland kann das besser.

Unser Filmtipp des Moants!

Details

Datum:
Do, 20. September
Zeit:
21.00 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis Film mit Überlänge
7,50 Euro
Preis Kinotag
6.00 Euro