Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmstart: Werk ohne Autor

Do, 25. Oktober, 20.45 Uhr

Deutschland 2018 / Buch und Regie: Florian Henckel von Donnersmarck / Darst.: Tom Schilling, Sebastian Koch, Paula Beer / 189 Min. / FSK: ab 12 Jahren.

Während des Zweiten Weltkriegs wird das Interesse des kleinen Kurt Barnert an der Kunst durch seine unkonventionelle Tante Elli geweckt, die später von dem Nazi-Arzt Seeband in den Tod geschickt wird. Nach dem Krieg lässt sich Kurt in Dresden als Künstler ausbilden und lernt dort seine große Liebe kennen, Elisabeth, die Tochter von Seeband. Gemeinsam wagen sie in den späten Fünfzigern den Sprung nach Düsseldorf, wo Kurt an der Kunstakademie seine Stimme als Künstler zu finden hofft, während sich die Konflikte mit dem Schwiegervater zusehends verschärfen.

10 Jahre nach seinem oscargekrönten Meisterwerk „Das Leben der Anderen“ legt Florian Henckel von Donnersmarck seinen neuen epischen Film vor. Drei dramatische Jahrzehnte deutscher Geschichte umspannt er: das dritte Reich, die DDR und die BRD. Zugleich geht es um deutsche Kunstgeschichte und die Lebensentwürfe einiger Künstler, die sich an realen Persönlichkeiten orientieren. Der Cast liest sich wie who is who der deutschen Schauspielelite.

Details

Datum:
Do, 25. Oktober
Zeit:
20.45 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis Film mit Überlänge
7.50 Euro
Preis ermäßigt
6.00 Euro