Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lit. Hauskreis: Zur Literatur Stefan Zweigs

So, 2. April, 18.00 Uhr - 20.00 Uhr

Veranstaltung Navigation

Literarischer Hauskreis: Zur Literatur Stefan Zweigs – Die Welt von Gestern. Auto-Biografische Annäherung an den Autor und seine Lebenswelt

In den nächsten Monaten wollen wir uns mit der Literatur des deutschsprachigen Schriftstellers Stefan Zweig (1881 – 1942) beschäftigen und sich ihm und seiner Lebenswelt autobiografisch annähern. S. Zweig war Österreicher und kam aus großbürgerlich-jüdischer Familie. Er studierte in Wien und Berlin Phlilosophie, Germanistik und Romanistik. 1904 promovierte er zum Dr. phil. Nach der Promotion bereiste er Europa, Amerika, Afrika und Indien. Während des 1. Weltkriegs war er zuerst propagandistisch im Wiener Kriegsarchiv, dann in offiziösen Missionen in der Schweiz tätig. Nach Kriegsende lebte er bis 1933 mit seiner Frau Friderike in Salzburg. Von ihr löste er sich im Zug einer Übersiedlung nach England, 1941 zog er weiter nach Brasilien, nach Petropolis im Bundesstaat Rio de Janeiro. Sein bekanntestes Werk ist die 1941 erschienene Novelle ‚Die Schachnovelle.

 

SONNTAG 2.4, 18.00–20.00 Uhr, Medienraum

Info/Anmeld.: unter Fon 06430-929724, Kreml | Eintritt frei

Details

Datum:
So, 2. April
Zeit:
18.00 Uhr - 20.00 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Medienraum

Weitere Angaben

Preis
Eintritt frei