Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Transition Town-Treffen „Lebensqualität auf dem Land“

So, 17. September, 14.00 Uhr - 17.00 Uhr

Transition Town-Treffen „Lebensqualität auf dem Land“

Die Transition Town-Bewegung, eine vor über zehn Jahren gestartete Initiative zum Thema lokale Nachhaltigkeit aus Totnes/Südengland, gewinnt weltweit immer mehr Anhänger. Mittlerweile haben sich noch weitere Kommunen und Städte umgestellt. Was für eine Stadt gilt, sollte auch erst recht auf dem Land möglich sein. Die Frage, die alle beschäftigt: wie können wir in Zukunft ressourcenschonender leben?

Seit nun drei Jahren gibt es die Möglichkeit der Begegnung und den geeigneten Platz dafür: die KREML-Oase. In regelmäßigen Treffen kann sich über nachhaltige Initiativen und interessante Projekte in der Region ausgetauscht werden. Einerseits geht es um praktisches Gärtnern sowie das Austauschen von Saatgut, Pflanzen und Ernteüberschüssen, andererseits um das viel umfassendere Thema „Selbstversorgung“, weit über Nahrungsmittel hinaus. Die KREML-Oase mit Schuppen und Bauwagen ist ein Ort der offenen Gartenpforte, in dem gemeinsam gepflanzt, experimentiert und gefeiert wird. Die Treffen sind grundsätzlich für alle Interessierte offen, kostenlos und unverbindlich, um Anmeldung wird jedoch dringend gebeten. Spenden von Gartenwerkzeugen und Gartenmobiliar werden immer gerne entgegen genommen.

SONNTAG    17.9, 14.00-17.00 Uhr, KREML-Oase für Autofahrer: bitte auf dem Parkplatz parken und
ca. 150 m an der Aar entlang laufen
Leitung: Bettina Schweer
Anmeldung: unter FON 06430-929724, oder B. Schweer, 06430-1680

 

Details

Datum:
So, 17. September
Zeit:
14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Veranstaltungskategorie: