Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zeit für Utopien – Wege zu einem anderen Wirtschaften

Fr, 9. November, 18.30 Uhr

Dokumentarfilm / Österreich 2018 / Regie: Kurt Langbein / 98 Min / FSK: o.A.
Dass der Kapitalismus blind auf sein Ende zusteuert und jede Menge Ressourcen verbraucht, ohne an die Zukunft zu denken, das ist die Prämisse des österreichischen Dokumentarfilms ‚Zeit für Utopien’. So weit, so apokalyptisch. Aber dann beantwortet der Regisseur Kurt Langbein an vielen Beispielen die Frage, wie die Menschheit eine Alternative zu Kapitalismus und Profitstreben – ein anderes, ein menschenfreundlicheres Wirtschaftssystem finden könnte: von der Bio-Ziegenmolkerei in Bayern über eine genossenschaftliche Wohnanlage in Zürich bis zur Teefabrik, die die Belegschaft einem Großkonzern abgenommen hat.
Kritische österreichische Dokumentarfilme der Nullerjahre haben sich hauptsächlich dem Aufzeigen von Missständen gewidmet. „We feed the World“, „Darwin’s Nightmare“ und „Workingman’s Death“ richteten die Kamera dorthin, wo die negativen Auswirkungen der globalisierten Wirtschaft am sichtbarsten sind. Mit „Zeit für Utopien“ bringt Kurt Langbein nun einen Film in die Kinos, der Menschen und Projekte porträtiert, die versuchen, Alternativen zum vorherrschenden Wirtschaftssystem zu etablieren

Details

Datum:
Fr, 9. November
Zeit:
18.30 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis
6.50 Euro