Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Philosophischer Gesprächskreis: Kant – die Lehre von den Vermögen (14.1-6.5)

25. März 2022, 20:00 Uhr – 22:00 Uhr

Philosophischer Gesprächskreis: Kant – die Lehre von den Vermögen

Um sich Immanuel Kant zu nähern gibt es ein reichhaltiges Angebot an Büchern, die diesem Philosophen über ganz unterschiedliche Weise nachspüren und zum Teil nur bestimmte Facetten aus dem Werk Kants beleuchten. In diesem Kurs wollen wir uns mit Gilles Deleuze’s Buch „Kants kritische Philosophie“,
– die Lehre von den Vermögen -, erschienen im Merve Verlag Berlin, Band 153, ISBN 978-3-88396-073-9 beschäftigen. Das Buch bezieht alle drei Kritiken Kant’s ein. Kant schreibt in der Einleitung zur Kritik der Urteilskraft: „Die Natur also gründet ihre Gesetzmäßigkeit auf Prinzipien a priori des Verstandes als eines Erkenntnisvermögens; die Kunst richtet sich in ihrer Zweckmäßigkeit a priori nach der Urteilskraft in Beziehung aufs Gefühl der Lust und Unlust; endlich die Sitten (als Produkt der Freiheit) stehen unter der Idee einer solchen Form der Zweckmäßigkeit, die sich zum allgemeinen Gesetze qualifiziert, als einem Bestimmungsgrunde der Vernunft in Ansehung des Begehrungsvermögens. Die Urteile, die auf diese Art aus Prinzipien a priori entspringen, welche jedem Grundvermögen des Gemüts eigentümlich sind, sind theoretische, ästhetische und praktische Urteile.“ Kant hebt damit die drei Erkenntnisvermögen Verstand, Urteilskraft und Vernunft als obere Erkenntnisvermögen besonders hervor. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Neueinsteiger wie immer gerne gesehen.

FREITAG   14.1, 28.1, 11.2, 25.2, 11.3, 25.3, 8.4, 22.4, 6.5, 20.00 – 22.00 Uhr, Medienraum
Info/Anmeld.: unter Fon 06430 – 929724, Kreml | Eintritt frei

 

 

Details

Datum:
25. März 2022
Zeit:
20:00 Uhr – 22:00 Uhr
Serien:
Kategorie:

Weitere Angaben

Preis
Eintritt frei