Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Serientermin Veranstaltungsserie: The Holdovers – Fröhliches Unbehagen

The Holdovers – Fröhliches Unbehagen

23. Februar, 20:45 Uhr

USA 2023 / Regie: Alexander Payne / Darst.: Paul Giamatti, Da’Vine Joy Randolph, Carrie Preston / 134 Min. / FSK: ab 12 Jahren

Die USA in der Weihnachtszeit des Jahres 1970: Paul Hunham arbeitet als Geschichtsprofessor an der Deerfield Academy. Er ist bei seinen Studenten aufgrund seiner Wichtigtuerei und Sturheit nicht allzu beliebt. Er verbringt die Weihnachtsferien auf dem Campus, um Studenten zu betreuen, die nicht nach Hause zu ihren Familien reisen konnten. Nach ein paar Tagen bleibt nur noch ein Student übrig, der 15-jährige, unruhige Angus. Zwar ist er ein guter Schüler, seine Disziplin-losigkeit bringt ihn aber immer wieder in die Nähe des Schulverweises. Zu den beiden gesellt sich die Chefköchin Mary, deren Sohn in Vietnam vermisst wird. Der Alltag des ungewöhnlichen Trios ist von allerlei Missgeschicken geprägt.

Seit 20 Jahren ist A. Payne (About Schmidt, Nebraska) einer der herausragenden Regisseure des amerikanischen Independent-Kinos. Mit „The Holdovers“ hat er eine kluge, warmherzige und witzige Zeitreise ins Amerika der frühen 70er Jahre abgeliefert. Es dauert eine Weile und etliche kuriose Missgeschicke, bis die drei Außenseiter der Geschichte zueinanderfinden und erkennen, dass Solidarität das Leben erleichtern kann. Ein im besten Sinne altmodischer Film in tollem Retro-Look.

 

 

Details

Datum:
23. Februar
Zeit:
20:45 Uhr
Serien:
Kategorie:

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis Film mit Überlänge
9,50 Euro
Preis Kinotag
8,00 Euro
Online-Ticket
Kinogutschein

USA 2023 / Regie: Alexander Payne / Darst.: Paul Giamatti, Da’Vine Joy Randolph, Carrie Preston / 134 Min. / FSK: ab 12 Jahren

Die USA in der Weihnachtszeit des Jahres 1970: Paul Hunham arbeitet als Geschichtsprofessor an der Deerfield Academy. Er ist bei seinen Studenten aufgrund seiner Wichtigtuerei und Sturheit nicht allzu beliebt. Er verbringt die Weihnachtsferien auf dem Campus, um Studenten zu betreuen, die nicht nach Hause zu ihren Familien reisen konnten. Nach ein paar Tagen bleibt nur noch ein Student übrig, der 15-jährige, unruhige Angus. Zwar ist er ein guter Schüler, seine Disziplin-losigkeit bringt ihn aber immer wieder in die Nähe des Schulverweises. Zu den beiden gesellt sich die Chefköchin Mary, deren Sohn in Vietnam vermisst wird. Der Alltag des ungewöhnlichen Trios ist von allerlei Missgeschicken geprägt.

Seit 20 Jahren ist A. Payne (About Schmidt, Nebraska) einer der herausragenden Regisseure des amerikanischen Independent-Kinos. Mit „The Holdovers“ hat er eine kluge, warmherzige und witzige Zeitreise ins Amerika der frühen 70er Jahre abgeliefert. Es dauert eine Weile und etliche kuriose Missgeschicke, bis die drei Außenseiter der Geschichte zueinanderfinden und erkennen, dass Solidarität das Leben erleichtern kann. Ein im besten Sinne altmodischer Film in tollem Retro-Look.

 

 

Details

Datum:
1. März
Zeit:
18:45 Uhr
Serien:
Kategorie:

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis Film mit Überlänge
9,50 Euro
Preis Kinotag
8,00 Euro
Online-Ticket
Kinogutschein

USA 2023 / Regie: Alexander Payne / Darst.: Paul Giamatti, Da’Vine Joy Randolph, Carrie Preston / 134 Min. / FSK: ab 12 Jahren

Die USA in der Weihnachtszeit des Jahres 1970: Paul Hunham arbeitet als Geschichtsprofessor an der Deerfield Academy. Er ist bei seinen Studenten aufgrund seiner Wichtigtuerei und Sturheit nicht allzu beliebt. Er verbringt die Weihnachtsferien auf dem Campus, um Studenten zu betreuen, die nicht nach Hause zu ihren Familien reisen konnten. Nach ein paar Tagen bleibt nur noch ein Student übrig, der 15-jährige, unruhige Angus. Zwar ist er ein guter Schüler, seine Disziplin-losigkeit bringt ihn aber immer wieder in die Nähe des Schulverweises. Zu den beiden gesellt sich die Chefköchin Mary, deren Sohn in Vietnam vermisst wird. Der Alltag des ungewöhnlichen Trios ist von allerlei Missgeschicken geprägt.

Seit 20 Jahren ist A. Payne (About Schmidt, Nebraska) einer der herausragenden Regisseure des amerikanischen Independent-Kinos. Mit „The Holdovers“ hat er eine kluge, warmherzige und witzige Zeitreise ins Amerika der frühen 70er Jahre abgeliefert. Es dauert eine Weile und etliche kuriose Missgeschicke, bis die drei Außenseiter der Geschichte zueinanderfinden und erkennen, dass Solidarität das Leben erleichtern kann. Ein im besten Sinne altmodischer Film in tollem Retro-Look.

 

 

Details

Datum:
2. März
Zeit:
21:00 Uhr
Serien:
Kategorie:

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis Film mit Überlänge
9,50 Euro
Preis Kinotag
8,00 Euro
Online-Ticket
Kinogutschein

USA 2023 / Regie: Alexander Payne / Darst.: Paul Giamatti, Da’Vine Joy Randolph, Carrie Preston / 134 Min. / FSK: ab 12 Jahren

Die USA in der Weihnachtszeit des Jahres 1970: Paul Hunham arbeitet als Geschichtsprofessor an der Deerfield Academy. Er ist bei seinen Studenten aufgrund seiner Wichtigtuerei und Sturheit nicht allzu beliebt. Er verbringt die Weihnachtsferien auf dem Campus, um Studenten zu betreuen, die nicht nach Hause zu ihren Familien reisen konnten. Nach ein paar Tagen bleibt nur noch ein Student übrig, der 15-jährige, unruhige Angus. Zwar ist er ein guter Schüler, seine Disziplin-losigkeit bringt ihn aber immer wieder in die Nähe des Schulverweises. Zu den beiden gesellt sich die Chefköchin Mary, deren Sohn in Vietnam vermisst wird. Der Alltag des ungewöhnlichen Trios ist von allerlei Missgeschicken geprägt.

Seit 20 Jahren ist A. Payne (About Schmidt, Nebraska) einer der herausragenden Regisseure des amerikanischen Independent-Kinos. Mit „The Holdovers“ hat er eine kluge, warmherzige und witzige Zeitreise ins Amerika der frühen 70er Jahre abgeliefert. Es dauert eine Weile und etliche kuriose Missgeschicke, bis die drei Außenseiter der Geschichte zueinanderfinden und erkennen, dass Solidarität das Leben erleichtern kann. Ein im besten Sinne altmodischer Film in tollem Retro-Look.

 

 

Details

Datum:
3. März
Zeit:
20:00 Uhr
Serien:
Kategorie:

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis Film mit Überlänge
9,50 Euro
Preis Kinotag
8,00 Euro
Online-Ticket
Kinogutschein

USA 2023 / Regie: Alexander Payne / Darst.: Paul Giamatti, Da’Vine Joy Randolph, Carrie Preston / 134 Min. / FSK: ab 12 Jahren

Die USA in der Weihnachtszeit des Jahres 1970: Paul Hunham arbeitet als Geschichtsprofessor an der Deerfield Academy. Er ist bei seinen Studenten aufgrund seiner Wichtigtuerei und Sturheit nicht allzu beliebt. Er verbringt die Weihnachtsferien auf dem Campus, um Studenten zu betreuen, die nicht nach Hause zu ihren Familien reisen konnten. Nach ein paar Tagen bleibt nur noch ein Student übrig, der 15-jährige, unruhige Angus. Zwar ist er ein guter Schüler, seine Disziplin-losigkeit bringt ihn aber immer wieder in die Nähe des Schulverweises. Zu den beiden gesellt sich die Chefköchin Mary, deren Sohn in Vietnam vermisst wird. Der Alltag des ungewöhnlichen Trios ist von allerlei Missgeschicken geprägt.

Seit 20 Jahren ist A. Payne (About Schmidt, Nebraska) einer der herausragenden Regisseure des amerikanischen Independent-Kinos. Mit „The Holdovers“ hat er eine kluge, warmherzige und witzige Zeitreise ins Amerika der frühen 70er Jahre abgeliefert. Es dauert eine Weile und etliche kuriose Missgeschicke, bis die drei Außenseiter der Geschichte zueinanderfinden und erkennen, dass Solidarität das Leben erleichtern kann. Ein im besten Sinne altmodischer Film in tollem Retro-Look.

 

 

Details

Datum:
6. März
Zeit:
20:45 Uhr
Serien:
Kategorie:

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis Film mit Überlänge
9,50 Euro
Preis Kinotag
8,00 Euro
Online-Ticket
Kinogutschein