Lade Veranstaltungen

Konzert: ELISA

14. März 2025, 20:30 Uhr

ELISA ist ein Trio bestehend aus Elisa Herbig am Cello und Gesang, dem Pianisten „Jo“ Bartmes an den Tasten und Percussion/Beatboxing sowie Matthias TC Debus am elektronischen Bass.

2019 begab sich das frisch gegründete Trio auf eine erste Rumänientournee auf der die drei Musiker musikalisch und menschlich zusammenwuchsen und seitdem als festes Ensemble proben und auftreten.

Jeder bringt seinen persönlichen Erfahrungsschatz und Zugang zur Musik mit, sodass eine Vielfalt an Einflüssen und Ideen zusammenkommen, wenn die drei Musiker gemeinsam die Arrangements der Songs entwickeln. Da treffen lyrische Cellolinien auf Beatboxsounds und verzerrte Bassfrequenzen auf jazzige Rhodesklänge. Der inhaltlich gefüllte Gesang der Strophe wird gerne mit mehrstimmigem Chorgesang in den Refrains abgelöst. Die Instrumentalteile bewegen sich zwischen klassisch anmutenden Cellopassagen und freien Improvisationen sei es am Bass, der elektrischen Orgel oder als Pfeifsolo. Der Bandsound setzt völlig neue Klangbilder zusammen, die überraschen und den musikalischen Horizont erweitern.

Elisa Herbig ist das Herzstück des Trios ELISA. Sie schreibt Texte und Musik rund um Cello und Stimme, die sich mit E-Bass, Beats und Orgel/Rhodes zu einer eigenen Klangwelt ausweitet. Die englischen Texte beschreiben die Konfrontation mit dem Leben: Begegnung, Distanz und Nähe in zwischenmenschlichen Erfahrungen.
Wann immer sich Menschen treffen, beginnt eine Geschichte, manchmal glücklich, manchmal traurig, aber immer wahr. Für Elisa, Mutter von drei Mädchen, machen persönliche Begegnungen die Essenz des Lebens aus.
Mit ihrer Musik möchte sie einen Raum öffnen, in dem eine Begegnung mit anderen und mit sich selbst möglich ist – nachdenklich, respektvoll und frei.

Das Cello begleitet Elisa seit ihrer Kindheit. Mit einem Cellostudium in Dresden tauchte sie in die klassische Musik ein und setzte dann in Oslo, Norwegen, ihre Reise zu anderen Musikrichtungen fort. Durch die Zusammenarbeit mit sehr unterschiedlichen norwegischen Künstler*innen kam sie mit dem Songwriting in Berührung und begann selbst zu schreiben.
Mit 12 Jahren Auslandserfahrung und einer Sammlung von Songs im Gepäck kam sie zurück nach Deutschland und gründete die Band ELISA.

Gemeinsam mit ihren Bandkollegen Johannes „Jo“ Bartmes und Matthias TC Debus entwickelt sie Arrangements, die sich zwischen verschiedenen musikalischen Kategorien bewegen und sich jedem bekannten Genre entziehen. „Artpop mit Cello“ beschreibt den Sound von ELISA wohl am treffendsten.

Bandfoto: © Elisa Herbig
Mehr Infos: www.elisa-music.com

 

FREITAG 14.3.2025 | 20.30 Uhr | KultWerk| Eintritt: 18.00 Euro/16.00 Euro ermäßigt
Reservierung: 06430-929724 oder reservierung@kreml-kulturhaus.de

Details

Datum:
14. März 2025
Zeit:
20:30 Uhr
Kategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Weitere Angaben

Preis
18.00 Euro
Preis ermäßigt
16.00 Euro