Lade Veranstaltungen
Serientermin Veranstaltungsserie: Philosophischer Gesprächskreis

Philosophischer Gesprächskreis: José Ortega y Gasset – Der Aufstand der Massen (12.1-3.5.)

3. Mai, 20:00 Uhr – 22:15 Uhr

Philosophischer Gesprächskreis: José Ortega y Gasset – Der Aufstand der Massen

Zu dem Buch „Der Aufstand der Massen“ von José Ortega y Gasset ist auf Wikipedia zu lesen: „Das Werk wird den soziologischen Zeitdiagnosen zugerechnet. Ortega betrachtet ähnlich wie Sigmund Freud und unter dem Einfluss von Sören Kierkegaard das Phänomen der „Masse“ massenpsychologisch und gleichzeitig mit Martin Heidegger auch unter phänomenologischem Gesichtspunkt. Das Problem der Vermassung der Gesellschaft ist für ihn für das beginnende zwanzigste Jahrhundert in dem Sinn bezeichnend, dass die Masse historisch entwurzelt und dadurch orientierungslos ist. Diese Entwurzelung und das damit einhergehende fehlende Geschichtsbewusstsein machen die „Masse“ in besonderem Ausmaß anfällig für populistische Ideen und Ideologien, wie sie sich aus seiner Sicht u. a. in Faschismus und Kommunismus manifestieren.“

Wir wollen uns mit den Gedanken Ortegas befassen, die an Aktualität, so scheint es, nicht verloren haben und lesen dazu die aktuelle Ausgabe seines Werks ISBN-10:‎ 3421045771, neugierig geworden? Neueinsteiger, die mitdiskutieren wollen, sind wie immer gerne gesehen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

FREITAG 12.1, 26.1, 9.2, 23.2, 8.3, 22.3, 5.4, 19.4, 3.5., 20.00 – 22.15 Uhr, Medienraum
Info/Anmeld.: unter Fon 06430 – 929724, Kreml | Eintritt frei

 

 

Details

Datum:
3. Mai
Zeit:
20:00 Uhr – 22:15 Uhr
Serien:
Kategorie:

Weitere Angaben

Preis
Eintritt frei